DJ Michael 'El Rumbero' - Schweiz Tour 2007

Mein Dank geht besonders an Thomas ( DJ Saltho - Bern ) & Familie für die überaus tolle Gastfreundschaft und die Organisation der Reise! Es war schön bei Dir! Weiterhin geht mein Dank auch an DJ Pepe (Zürich), Erich (DJ Querico - Bern) und das Team von http://www.mambomania.ch für die Unterstützung.


Die Schweiz

Das erste was man lernen muss: Es gibt keine Salsa-Parties oder Events hier. Man sagt: "Anlass". Es gibt also Anlässe! Und noch viele andere Wörter, die uns Nord-Deutschen erst mal rätselhaft erscheinen, wenn die Schweizer hochdeutsch reden. Hochdeutsch bedeutet etwa das, was der legendäre Konrad Tönz im Aktenzeichen XY immer gesprochen hat. Grüezi ist noch harmlos, aber wer weiss schon, das z.B. Occasion ein Gebrauchtwagen ist, Zügeln ein Umzug, Stangerl ein Glas Bier oder Busse ein Strafzettel. Das geht noch, aber wehe sie reden wirkliches echtes Schweizerdeutsch! 0 Chance etwas zu verstehen ausser ein paar Wortfetzen :-) Und dann gibt es auch noch Differenzierungen zwischen Berner und Züricher Deutsch, was aber für uns unwichtig ist, denn wir verstehen weder das eine noch das andere :-) Gegenüber Ausländern ist man sehr freundlich gesinnt und bemüht sich, hochdeutsch zu reden. Übrigens: Latinos in der Schweiz reden alle hochdeutsch meist ohne Schweizer Akzent - sie lernen das so in den Sprachschulen. Schweizer lernen als Kinder zuerst das Schweizerdeutsch und erst später in der Schule das Hochdeutsch.

So nun aber zur Salsa-Szene. Da ist die Schweiz gesegnet (wie auch mit einer sehr sehr schönen Landschaft und der tollen Schokolade und dem guten Bier)!. Es gibt tolle Locations, Super Bands ( sehr bekannt Mercadonegro ), viele gute DJs, das wohl bedeutenste Salsa-Festival Europas ( in Zürich) und die Weltelite der Salsa-Bands tritt regelmässig in der Schweiz auf. Die Szene in Zürich z.B. erscheint mir fast doppelt so gross wie in Berlin. In Zürich gibt es z.B. JEDE Woche mindestens ein Salsa-Schiff auf dem See (allerdings mit Tanzen unter Deck!). Jeden Tag hat man dort die Möglichkeit zum Usgang - wie die Schweizer sagen. Na, verstanden das Wort? Wer mal Fotos von den Anlässen ( dieses Wort hat sich in der einen Woche bei mir festgefressen ) sehen will: Sehr aktuell ist immer die Seite http://www.salsapictures.ch. Wer wissen will, wann es wo welche Anlässe geben wird, der schaue auf: http://www.salsa.ch. Die Musik ist auf den Anlässen gemischt. Die DJs bemühen sich um ein breites Spektrum, da in der Schweiz sowohl der kubanische als auch der Cross-Body-Tanzstil beliebt sind. Mir schien auch, dass es in der Schweiz mehr On2-Tänzer als in Deutschland gibt.

Übrigens: Vielen Salseros und DJs, denen ich vorgestellt wurden, meinten: "Ah ... kenne ich von den CD-Besprechungen im Internet." Das fand ich Klasse, dass sie auch in der Schweiz meine CD-Tipps lesen ... ( -->hier ). Aber noch ein Berliner ist hier in der Schweiz z.Zt. sehr sehr populär und bekannt und beliebt... ähmmmm Knut war der Name ....

 

Und hier die Anlässe, bei denen ich aufgelegt habe:


Mi, 06.06. Salsaare im Schwellenmätteli Bern

Wieder so ein Wort, bei dem wir keine Chance haben: Schwelle bedeutet sowas wie kleiner Wasserfall im Fluss und Mätteli ist eine Wiese. Also auf der Wiese bei den Wasserfällen! Und da steht eine der angesagtesten Locations von Bern (übrigens die Hauptstadt der Schweiz). Jeden Mittwoch legt hier mein Gastgeber DJ Saltho auf. Es gibt alles was die Salsa herbietet ( von Clasica über Kolumbien, Puerto Rico, New York bis nach Cuba ) und das ist wohl auch der Grund, warum dieser Anlass so beliebt ist. Im Sommer gibt es das Schwellenmätteli auch 5 X an Sonntagen Open Air über den tosenden Wassern der Aare ( der Fluss der durch Bern fliesst ). Die Schweizer lieben Wortspiele Salsa + Aare = Salsaare, der Name des Anlasses.

Open Air Bereich

Schlicht aber durchdacht! Tolle Innenarchitektur im Schwellenmätteli

Es beginnt früh ( 20 Uhr ) - draussen ist es noch hell.
Die Tänzer fühlen sich wohl. An 'meinem' Abend waren es dann 350!

...


Do, 07.06. Zürich - Besuch bei Valdez

Valdez ist der angesagteste Salsa-CD-Laden in der Schweiz. Ein bisschen chaotisch aber sehr sympatisch. Thomas und ich wurden von DJ Ñoño sehr gut und kompetent beraten und so konnte wir ein paar Perlen aufspüren. Ein Besuch lohnt auf jeden Fall in der Züricher Müllerstr. 37. Neben alten Kostbarkeiten findet man alle aktuellen Neuerscheinungen bei Valdez.

Vor dem Laden


Do, 07.06. SalsaMania im X-Tra Zürich

Es ist der älteste Schweizer Anlass und auch einer der grössten. 700 Besucher sind keine Seltenheit an einem Donnerstag und das bei einem Eintritt von 10 Franken. Toller Saal und ein Super Sound! Man findet alle Tanzniveaus und die Musik ist eher New York geprägt. Es gibt auch DJ-Sets mit vielen bekannten Salsa-Hits ( hintereinandergemixt im Minutentakt von DJ El Nino ). Für die New Yorker Salsa-Clasica war an 'meinem' Abend DJ Pepe zuständig, einer der bekanntesten und beliebtesten DJs der Schweiz. Er hat Klasse aufgelegt.

DJ Pepe (in der Mitte)

SalsaMania

 

Mehr Fotos von diesem Anlass am 07.06. gibt es auf salsapictures.ch -->hier

 


Fr, 08.06. RitmoLatino im National

Auch eine sehr traditionsreiche Location: Im tollen Ballroom des "National" gibt es jeden Freitag abend den Anlass: Ritmo Latino mit den DJs Querico und Santino. DJ Querico ( oder auch ganz einfach Erich ) ist wohl der Schweizer, der sich schon am Längsten mit Salsa beschäftigt. Bereits Mitte der 80er erfasste ihn die Leidenschaft und hält bis heute an. Erich leitet auch die Tanzschule SalsaNamá ( http://www.salsanama.ch/ ) - er ist der am meisten tanzende DJ in der Szene :-) Im RitmoLatino wird überwiegend New York-Salsa und Salsa Clasica gespielt - aber auch 2, 3 Salsa Cubanas dürfen nicht fehlen.

Vor dem National im Zentrum von Bern

Mit DJ Querico (links) und Santino (rechts)

Auf dem Dancefloor

Salsa unter der Disco-Kugel

 

Noch mehr Fotos von diesem Anlass am 08.06. gibt es auf salsapictures.ch -->hier


Sa, 09.06. Salsaschiff Murten / Neuchatel

Der einzige See in der Schweiz, auf dem die Salseras und - os auf dem Oberdeck Open-Air tanzen können. Klar, dass das eine Sache für mich ist ( als el-barco.de - Veteran ). Abfahrt war in Murten auf dem Murtener See - dann ging es über einen Kanal in den bekannteren See von Neuchatel. Wir hatten Glück mit dem Wetter ( am Tag davor gab es Gewitter ). Es war sogar superheiss bei der Abfahrt um 19:00 Uhr. Zusammen mit DJ Saltho gab es wieder einen fröhlichen Mix aller Salsa-Stile und Spielarten. Die Schweizer mögen es so.

Abfahrt in Murten auf dem Murtener See - ein tolles Städtchen

Fast so wie das Berliner El Barco ...

... nur die Berge fehlen in Berlin

Un poco Berlin auf dem Schweizer Salsa-Schiff

 

Noch mehr Fotos von diesem Anlass am 09.06. gibt es auf salsapictures.ch -->hier


Und wer noch mehr über die Schweizer und die Schweiz erfahren möchte, der schaue einfach -->hier




http://www.salsa-berlin.de