DJ Michael 'El Rumbero' - USA Tour 2007 - San Francisco

Zu den Fotos aus New York geht es -->hier

Zu den Fotos aus Chicago geht es -->hier


San Francisco

Die Westküste - und San Francisco - sind ganz anders als New York und die Ostküste. Es ist, als ob man sich in einem anderem Land befindet. Klima, Landschaft, Wetter, Architektur, Leute - alles ist anders. Nur die Salsa nicht!

Auf diesem Bild sieht man gleich 2 Dinge, die sehr typisch für San Francisco sind: Die Brücke und ... ja der Nebel und die Wolken ( die leider die Skyline verdecken ). It's the June Gloome. Der traurige Juni ist bekannt für seine vielen Wolkentage.

Dann klarte es aber doch auf. Hier ein sehr gern genommenes SF-Motiv - diesmal mit Skyline. Die Häuser im Vordergrund heissen Painted Ladies


Sa, 30.06. San Francisco Giants at the AT&T Park

Einer wirft, einer versucht zu schlagen und einer versucht zu fangen. Wenn's dann soweit ist, rennen alle. Das ist Baseball. Übrigens kubanischer Nationalsport! Wer kubanische Freunde hat, sollte sich vorher die Regeln erklären lassen oder er schaut -->hier. Warum sollte man die San Francisco Giants besuchen ....

... weil hier die lebende Legende zu sehen ist. Der Pelé des Baseball! Seinen 750. Homerun schaffte Barry Bonds am Abend zuvor. Damit fehlen ihm nur noch 5 zum ewigen Rekord. Das Video vom 750ten Homerun findet Ihr auf seiner WEB-Seite -->hier

Und was machen die Zuschauer? Hauptsächlich essen und trinken - es ist aber eine Riesen-Party! Eintritt: 42 $ - ein Bier 8,50 $


Sa, 30.06. Auflegen im La Luna Azul- San Francisco

Coole Lokation mitten in Downtown. Viele Latinos - wechselnde Partyreihen . Mit DJ Felipe (rechts) aus Kolumbien gab es an diesem Samstag eher puertoricanische Salsa / Fania. Nächsten Samstag gibt es auch eine Kuba-Party. Viele Latinos. Eintritt 5 $ , Bier 7 $

Das DJ Team

Luna Azul hat 2 Tanzflächen. Hinten geht es hoch zum 2. Dancefloor (gleiche Musik)

Mit Cecilia und Marco, ohne deren Unterstützung mein San Francisco-Trip nicht zustandegekommen wäre.


So, 01.07. Auflegen im Cocomo - San Francisco

So eine Location habe ich selbst in NYC noch nicht gesehen. Völlig abgelegen in einem Industriegebiet wurde eine alte Fabrikhalle zu einem Club umgebaut. Dementsprechend ist viel, viel Platz vorhanden. Live- Bands treten hier auch auf ( z.B. New Swing Sextet aus NYC ). Jeden Sonntag abend treffen sich hier die Mambo-Tänzer. Und ich meine wirklich Mambo on 2. Sehr sehr hohes Tanzniveau. Eintritt 10 $, Bier 5 $

Am Eingang

Zusammen mit DJ Felipe - einer der angesagtesten DJs hier

Auf dem Dancefloor

Selbst im Barbereich wird getanzt


Di, 03.07. Rumba Cafe im Cocomo- San Francisco

Wegen dem morgigem Feiertag hatten viele Clubs heute geschlossen. (Bei uns in Berlin machen sie dann extra auf :-) Es ist wohl so, dass viele Leute Ausflüge aus der Stadt raus unternehmen. Das Cocomo hatte aber auf und es gab gratis eine Live-Band: Rumba Cafe spielten viele traditionelle Salsa-Hits von Gran Combo, Joe Arroyo, Victor Manuelle etc. was an diesem Abend beim Publikum gut ankam.Eintritt: FREI, Bier: 3 $ vor 10:00 Uhr - 5 $ danach.

RumbaCafe - kleines Video auf YouTube -->hier


Mi, 04.07. Auflegen in La Luna Azul- San Francisco

Wegen dem Feuerwerk zum 04. Juli ( Nationalfeiertag ) und der Sitte, den Tag am Strand zu verbringen ( ich auch ) begannen heute die Parties erst später ( ~23:00 Uhr). Ich konnte gerade nochmal eine Stunde auflegen, dann musste ich schon passen, denn ich wollte am nächsten Morgen den Flughafentransfer um 06:00 Uhr nicht verpassen - auf geht es nach Chicago. Das Luna Azul kannte ich schon vom Sonnabend. Die Adresse ist übrigens schwer zu finden - Tipp: Grant und dann die kleine Gasse gegenüber von Banana Republic.

Eine kleine Gasse mit Outdoor-Plätzen führt zum Eingang (hinten zu sehen)

By California!


Chicago:

Weiter nach Chicago geht es -->hier

 



http://www.salsa-berlin.de